Seite 1 von 1

Schulbildung in Uganda

Verfasst: Do Aug 08, 2019 5:01 pm
von Administrator
Schulbildung in Uganda

Vor der eigentlichen Schulzeit in Uganda besuchen die Kinder vom dritten bis zum sechsten Lebensjahr die Nursery School ("Kindergarten"). Dort lernen sie bereits Lesen, Schreiben und Zählen und werden so auf die Schule vorbereitet. Die Klassen dort unterteilen sich in "Baby Class", "Middle Class" und "Top Class".

Anschließend beginnt die reguläre Schulzeit. Zuerst gehen Kinder in die Primary School (Grundschule).
Die Primary School hat 7 Schuljahre (P1-P7) unterteilt in Trimester (Terms). Am Ende des Schuljahres P7 gibt es Abschlusstests, die die Schüler für die weiterführenden Schulen qualifizieren.

Kinder in der Grundschule haben vier Hauptfächer: Englisch (English), Mathematik (Mathematics), Naturwissenschaften (Science) und SST ("Social studies" = Sozialwissenschaften). Dies ist ein Schulfach, zu dem Geographie, Geschichte und Religion gehören. Es gibt auch die Option, Agrarwissenschaften als fünftes Fach zu belegen, was davon abhängt, ob die Schule diese Option anbietet oder nicht.
Am Ende jedes Terms werden sie in jedem dieser Fächer geprüft und absolvieren dann in der 7. Grundschulklasse die Abschlussprüfung "Uganda Primary Leaving Examinations (PLE)" in den gleichen Fächern.
Wenn sie erfolgreich sind, erhalten sie das "Uganda Primary Leaving Certificate of Education"

Die Secondary School (weiterführende Schule) besteht aus zwei Leveln O-Level und A-Level.
Das O-Level beinhaltet 4 Schuljahre (S1-S4). Am Ende des Schuljahres S4 gibt es Abschlusstests. Dieses Level ist mit unserer Mittelstufe vergleichbar.
Das A-Level beinhaltet 2 Schuljahre (S5-S6). Danach gibt es wieder Abschlusstests, die die Schüler für Universitäten qualifizieren. Der A-Level-Abschluss ist mit unserem Abitur vergleichbar.
Nach dem Abschluss der O-Levels können Schüler eine praktische Berufsausbildung beginnen, z. B. als Koch, Restaurant-/Hotelfachkraft, Schneider. Nach dem A-Levelabschluss kann ein Studium an einer Universität in Betracht gezogen werden, welches jedoch sehr kostspielig ist.

Ein Schuljahr in Uganda besteht aus Trimestern, jeder Term dauert ca. 3 Monate mit Ferien dazwischen. Das Schuljahr startet meistens Ende Januar und geht bis ca. Ende November. Im Dezember und Januar sind dann die Sommerferien.